Oft gibt es Probleme, die immer wieder auftauchen und sich nicht oder nur schwer erklären lassen. Ob in der Partnerschaft, der Karriere oder beim Thema Geld. Besonders zu letzteren wird gern, beim Feng Shui Berater nachgefragt.

Feng Shui basiert auf universellen Gesetzmäßigkeiten in einem lebendigen System in dem Alles mit Allem verbunden ist. Jede Veränderung hat auch eine Wirkung. Verändere ich etwas in meiner Wohnung, wird sich die Wirkung der Energie auf mich verändern. Ob besser oder schlechter, hier kann eine Auswertung mit entsprechenden Empfehlungen Unterstützung zu Veränderungen und Verbesserungen geben.

Feng Shui unterstützt die Menschen dabei sich ihre Räume und eine Umgebung zu schaffen, um das gegebene vorhandene Potential bestmöglich auszuschöpfen und es positiv für sich zu nutzen. Das kann sowohl im privaten aber auch im geschäftlichen Bereich sein. Besondere Schwerpunkte sind dabei meist Schlafzimmer, Kinderzimmer oder z. B. der Arbeitsplatz.

Es ist ein Anfang zu wissen, welche Schlafrichtung für mich am Besten ist, wie mein Schreibtisch stehen soll oder welche Farben und Formen positiv auf mich wirken. Hier habe ich gerade bei Kindern die Erfahrung gemacht, dass kleine Veränderungen erfolgreich sind. Oftmals können diese gar nichts dafür, wenn sie sich nicht konzentrieren können, zappelig oder aggressiv sind. Sie sitzen lediglich am falschen Platz oder sind mit Farben und Formen umgeben, die nicht günstig für sie sind.

Diese Empfehlungen für die günstigen Richtungen werden aufgrund der Kua Zahl gemacht, die sich aus dem Geburtstage/Jahr und des Geschlechts berechnet. Positive Richtungen für sich zu Hause oder am Arbeitsplatz nutzen – ein kleiner Baustein aus der Palette einer Feng Shui Beratung. Wollen Sie Ihre Richtungen kennenlernen, dann schreiben Sie mir.

“Nichts verändert sich – außer du veränderst dich”

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

3 Kommentare zu „Wer braucht Feng Shui“

  • Berta Maier says:

    Ich finde es total spannend „Fengshui“ im Kinderzimmer anzuwenden. Denn in vielen Wohnungen gleicht das Kinderzimmer eher einer Abstellkammer, als ein Ort zum Wohlfühlen. Hier kann bereits ein bißchen Farbe und Umstellungen der Möbel wahe „Wunder“ bewirken! Eltern geben soviel „unnützes“ Geld für Ihre Kinder aus, da wäre so manche Fengshui-Beratung sinnvoller …
    Ich finde es toll, das sich jemand mal dieses Thema annimmt!

  • berger says:

    Schön so eine Meinung zu lesen. Auch ich wünsche mir, dass mehr auf die Kinder eingegangen wird, als sie nur mit Geschenken zu überhäufen. Gerade Kinder sind sehr empfänglich für die Umgebung. Und hier kann eine Feng Shui Beratung ansetzen, sie zu fordern und fördern.

  • Ingo says:

    Der Ansatz mit den Kindern gefällt mir auch sehr gut… gerade in der heutigen Zeit sind Kinder doch recht überfordert und könnten einen ruhigen Pol gebrauchen..

Kommentieren

Fengshui Suche
Xing
Jacqueline Berger
Twitter