Der erste Eindruck zählt und ist äußerst selten rückgängig zu machen. Wenn man ein Grundstück oder ein Treppenhaus betritt, erhält man einen ersten Eindruck von den Menschen, die hier leben. Auf diesem Weg folgt auch das Chi in unser Zuhause. Und von welcher Beschaffenheit es ist, hängt viel von der Gestaltung der Umgebung des Eingangs ab.

Stehen überquellende Mülltonnen direkt im Eingang, stapeln sich daneben Sperrmüll oder verhindert vielleicht ein Dornengestrüpp den gefahrlosen Zugang? Wenn das Chi auf solch einem Weg ins Haus kommt, wird es sicherlich nicht die beste Energie zu uns herein tragen. Deshalb ist es wichtig auch vor der eigenen Wohnungstür kritisch zu schauen.

Betrachten Sie diesen Bereich einmal mit den Augen eines Fremden. Was gefällt Ihnen, was stört?  Pflanzen und Dekorationen sollten den Eingang nicht verdecken, sonst werden Sie ja nicht gefunden. Schneiden Sie auf dem Weg zum Eingang große Pflanzen zurück, suchen Sie andere Plätze für die Mülltonnen oder säumen Sie diese z.B. durch eine kleine Hainbuchenhecke oder ein Mülltonnenhäuschen. Bringen Sie Sperrmüll oder andere Ablagerungen zu den entsprechenden Abgabestellen.

Gestalten Sie Ihren Eingang hell mit Licht, Pflanzen auf Treppen versehen Sie mit ansprechenden Übertöpfen, nutzen Sie einladende Farben und lassen Sie sich ein schönes Namensschild fertigen. Es wird Ihren Eingang gleich in einem anderen Licht erscheinen lassen. Der Eingang ist schließlich Ihre Visitenkarte.

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

2 Kommentare zu „Feng Shui – Der Eingangsbereich 1“

  • Jamila Jamal says:

    Hallo!
    Ich hätte eine Frage zum Thema Leitern als Kleiderständer/ deko zu nutzen. Leitern sind ja im Prinzip Treppen. Ist es schlechtes Feng Shui, wenn ich meine Kleider auf einer an die wand gelehnte Holzleiter hinter der Schlafzimmer Tür stelle (Schlafzimmer im NO, Leiter im SW d. Zimmers)? Ich denke mal es ist eher schlecht, da die Treppe ja ins Nichts führt. Zum Thema konnte ich nichts im Internet finden..

    Auch im Badezimmer (Nord) benutze ich Eine Bambus Leiter als handtuchaufhänger.
    Fände es sehr spannend zu hören, was sie zum Thema Leitern als Kleiderständer im Feng Shui sagen 🙂
    Viele Grüße
    J. Jamal

  • Jacqueline Berger says:

    So wie Sie es beschreiben, ist diese Leiter als Kleiderregal zu sehen. Wichtig hierbei ist, dass Ordnung und kein Durcheinander herrscht. Falls in dem Bereich, wo die Leiter steht Holz als Element zur Raumoptimierung gefragt wäre, hätten Sie gleich ein gutes Hilfsmittel. Das kann ich allerdings nicht ohne konkrete Daten aus der Ferne beurteilen.

    Herzliche Grüße
    Jacqueline Berger

Kommentieren

Fengshui Suche
Xing
Jacqueline Berger
Twitter