Die Vorbereitungen für den Gesundheitstag haben einige Zeit in Anspruch genommen. So schnell wie er kam, war der Termin auch wieder vorbei. Es gab viele interessante Aussteller, von Aura Soma, Blütenessenzen, über Edelsteine, Massageangebote, Klangschalentherapie, bis zu Wing Wave.

Natürlich ist es nicht ganz einfach die Menschen für „ein nichtanfassbares Thema“ wie Feng Shui neugierig zu machen. Da helfen eben kleine Dinge, wie Unikate von Bilder mit den Themen der Elemente oder die witzige Art des Büchleins von „Shaun dem Schaf – mit Feng Shui“.

Den Kontakt zu Menschen auf Messen bekommt gut über die Themen Schlaf oder Kinderzimmer. Die meisten Menschen sind neugierig auf ihre günstige Schlafrichtung und fühlen sich dann entweder bestätigt, oder können ihren weniger erholsamen Schlaf auf die falsche Richtung schieben; obwohl dies nur ein Baustein aus dem Feng Shui Repertoire ist.

Große Nachfrage besteht auch oft zu den Kinderzimmern. Warum ist mein Kind so aggressive, warum ist es so unkonzentriert, warum …..? Oft ist bereits nach kurzer Zeit klar, das Zimmer ist überfüllt mit Spielsachen und zusätzlich ist die technische Ausstattung auch auf dem neuesten Stand.

Ich möchte mich bei allen Besuchern für ihr Interesse bedanken und hoffe, ich konnte erste Einblicke und kleine Tipps für die eigen 4 Wände geben. Sollten noch weitere Fragen auftauchen, zögern Sie nicht mit mir in Kontakt zu treten.

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Kommentieren

Fengshui Suche
Xing
Jacqueline Berger
Twitter