Das Bagua spielt im Feng Shui eine wichtige Rolle für die Verbindungen zu den Lebensthemen. Intensiv nutzen dies die Anhängern der Bagua-Tür-Anlege-Methode (3 Türen Bagua Methode), bei denen jedes Haus vom Eingang aus betrachtet die gleichen Aufteilungen hat. Diese Methode hilft allerdings nur symbolisch. Im traditionellen Feng Shui können mit diesem Raster die Lebensthemen mit vorgefunden Energien ausgewertet werden.

Das Bagua – Raster besteht aus 9 gleichgroßen Feldern und stellt die 8 verschiedenen Himmelsrichtungen und das Zentrum dar. Jeder Richtung ist eine Energie, ein Element, Organe, ein Trigramm, ein Lebensthema sowie ein Familienmitglied (nach alter chinesischer Tradition) zugeordnet.

Individuelle Aussagen zu einzelnen Lebensthemen können Sie erhalten, wenn bei einer Feng Shui Beratung unter anderem die Energiequalitäten der Himmelsrichtungen berücksichtigt werden. Diese optimierten Räume können Menschen dann wirkliche Unterstützung bieten. Denn nur in einem Haus, welches auch nach dem Sitz in der Landschaft, also der Himmelrichtung, und Baujahr betrachtet wird, können die unterschiedlichen Energiequalitäten gefördert oder bei ungünstigen Ausprägungen Maßnahmen dagegen ergriffen werden.

Der Grundriss eines Hauses oder einer Wohnung wird bei einer Beratung nach Ausmessung der Himmelsrichtung in die unterschiedlichen Bagua Bereiche unterteilt. Hier liegt bereits der entscheidende und wichtige Unterschied zur 3 Türen Bagua Methode. Das Raster wird bei traditionellen Feng Shui nicht an der Eingangstür ausgerichtet und angelegt, sondern es wird entsprechend der gemessenen Richtungen auf den Grundriss übertragen und dabei werden die Energiequalitäten der Himmelsrichtungen mit berücksichtigt. Manche Berater legen das quadratische Raster auf, manche teilen den Grundriss sternförmig auf. Persönlich nutze ich die sternförmige Aufteilung, dies hat aber nichts mit der Qualität des Beraters zu tun.

  • Osten               Familie, Gesundheit
  • Südosten          Wohlstand, Reichtum
  • Süden               Ruhm, Anerkennung
  • Südwesten        Partnerschaft
  • Westen             Kinder, Kreativität
  • Nordwesten       Hilfreiche Freunde
  • Norden              Karriere, Lebensweg
  • Nordosten         Wissen, Bildung

Diese genannten diese acht Lebensthemen können bei einer Beratung zusammen mit den vorgefundenen Energiequalitäten betrachtet werden. Sind z. B. im beruflichen Fortkommen Probleme oder erhält man nicht die gewünschte Aufmerksamkeit und Anerkennung, dann lohnt sich eine Betrachtung der vorhandenen Konstellationen in den Bereichen und deren Optimierung.

Welches Thema beschäftigt Sie am meisten? Wo bleiben Ihre Energien hängen und wo geht es nicht vorwärts?

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

1 Kommentar zu „Das Bagua – die Lebensthemen“

Kommentieren

Fengshui Suche
Xing
Jacqueline Berger
Twitter