Artikel-Schlagworte: „Geld“

Feng Shui bedeutet bekanntlich Wind und Wasser. Beides sind Naturelement, welche Landschaften formen. Wasser und Brunnen werden bei Feng Shui immer mit Wohlstand und Reichtum in Verbindung gebracht. Flugs einen Zimmerbrunnen aufgestellt, kurz gewartet und der Geld flattert ins Haus. So oder so ähnlich sind dabei die Vorstellungen in Bezug auf Brunnen. Kein Wunder, so wird es einem ja oft verkauft.
Zimmerbrunnen
Richtig ist, dass es einen Zusammenhang von der Aktivierung des Wohlstandes durch Wasser oder Brunnen gibt. Irrsinnig ist es aber zu glauben, man braucht nur einen Brunnen anschalten und abwarten. Die Energien regen Sie sicherlich zum Handeln an, da das Chi angeregt wird. Aber zu Taten – um Geld zu verdienen oder andere Dinge zu erhalten, die Sie mit Wohlstand verbinden.

Es gibt verschiedene Stellen für Wasser, die aus Berechnungen den geeigneten Platz für ein Wasserobjekt finden. Da können z. B. Wassersterne aktiviert oder Wasserformeln benutzt werden.

Abraten möchte ich Ihnen allerdings von gängigen Empfehlungen nach der Methode <<des Grundriss an die Eingangstür anlegen (3 Türen Bagua)>> Wasser kann bei falscher Nutzung auch bewirken, dass Ihr Wohlstand schnell wieder verschwindet.

Irgendwo habe ich gelesen, dass Wasserbetten ideal mit Feng Shui zu kombinieren sind. Persönlich bin ich da sehr skeptisch, da so ein Bett neben der Wasserfüllung auch noch eine Heizung hat, die ich mit Elektrosmog in Verbindung bringen würde. Falls Sie solch ein Bett in Betracht ziehen, informieren Sie sich vorher umfassend.

Jedes Haus und jede Wohnung hat einen Bereich, in welchen die Energie sitzt, die mit Wasser aktiviert werden kann. Dieser Bereich ändert sich allerdings aller 20 Jahre. Dafür benötigen Sie eine genaue Gradzahl der Ausrichtung Ihres Hauses, das Baujahr und die Bestimmung der Seite Ihres Hauses, welches am aktivsten mit der Umwelt in Kontakt steht. Dort müssen auch Öffnungen wie Fenster und Türen sein. Falls Sie hier Unterstützung möchten, schicken Sie mir eine Nachricht. Ich helfe Ihnen gern weiter.

Allerdings ist eine Wohnung erst wirklich ein Wohlfühlort, wenn alle Räume optimal durch benötigte Energien unterstützt werden. Ein Raum allein ist ein Anfang, aber nicht das optimale Endergebnis.

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Was kommt als erster Satz, wenn Feng Shui im Zusammenhang mit dem Badezimmer erwähnt wird? „Der WC Deckel muss immer geschlossen sein, da sonst das Geld durch das WC verschwindet.“

Ideal aber leider zu selten kommt Feng Shui bereits in Planungsphase eines Hauses zum Einsatz. Dabei werden immer die günstigen und weniger günstigen Bereiche bestimmt werden. Damit habe ich die Möglichkeit, die meistgenutzten Räume auch in günstige Bereich zu legen. Das Badezimmer ist nun ein Raum, in dem wir uns nicht überwiegend aufhalten und deshalb benötigt dieser Raum nicht unbedingt die erstklassigen Energien. Bei bestehenden Wohnräumen, werden die vorgefundenen Energien analysiert, um individuelle entsprechende Empfehlungen geben zu können.
Bad
Ja woher kommt die Eingangs erwähnte Aussage? Eine Toilette benötigen alle, verschwinden lassen können wir diese auch nicht und in die Zeitepoche der Toilette im Häuschen hinterm Haus wollen wir auch nicht zurück verfallen.

Im Badezimmer dominiert das Element Wasser. Es gibt viele Zuflüsse aber auch Abflüsse. Wasser sammelt Chi und durch Abfließen des Wassers von WC, Dusche und Waschbecken wird diese Energie mit abgezogen. Die Empfehlungen immer die Badtüre zu schließen, kommt aus ähnlicher Richtung. Wenn dieser Raum in einem Sektor mit ungünstiger Energie liegt, soll diese sich ja auch nicht in unsern gesamten Räumen verteilen.

Ein weiteres Problem besteht bei Bädern, die im Zentrum einer Wohnung liegen und damit Fensterlos sind. Hier stagniert die Energie. Diese kann dann zusätzlich zu entsprechender Gestaltung mit Abluftventilatoren stimuliert werden.

Auch für ein Badezimmer können Empfehlungen erst nach einer Analyse gegeben werden. Grundsätzlich sollte Sie schon in Hinblick auf Schimmelbildung auf gute Lüftung achten und damit auch eine gute Chi Zirkulation ermöglichen. Ansonsten gilt es auch hier, auf freundliche Farben und harmonische Gestaltung ohne scharfe Ecken und Kanten zu achten. Denn wer möchte sich schon in einem düsteren muffigen Bad der Entspannung hingeben.

Ein Bad / WC ist nicht schlecht und muss auch nicht versteckt werden. Das war im frühen China ein, wo das WC mit Bakterien und Krankheiten in Verbindung gebracht wurden. Es gehört in unserer Kultur zum täglichen Leben.

Es geht wie immer im Feng Shui darum, viel positive Energie zu sammeln und zu halten, ohne dabei zu stagnieren.

Viel Spaß beim Entspannen in Ihrem Bad!

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Im gleiche Atemzug mit Feng Shui fallen oft die Wörter >>Reichtumszone und Wohlstand<<.

Erst kürzlich mussten meine Ohren wieder den Ruf eines Menschen hören, der dem 3 Türen Bagua verfallen ist. „Mein Haus ist komplett nach Feng Shui eingerichtet. Hinten links muss unbedingt ein Geldbaum stehen, damit es mit dem Reichtum klappt“, schallte es lautstark durch die Räume. Gut, erziehen und belehren kann ich vielleicht meine Kinder. In so einem Fall hilft nur lächeln und der kurze Einwand, „…nun, es gibt halt verschiedene Methoden!“  Aber das ist halt nicht Feng Shui, dieses Einheits-Bagua, mit hinten links…..

Wohlstand wollen wir alle. Allerdings versteht jeder auch etwas anderes darunter. Einer fühlt sich reich, wenn er die Natur atmen kann, für einen anderen Menschen sind es die Kinder oder die Familie der erfüllte Job und der Nächste, wenn der Geldbeutel prall gefüllt ist. Tief in uns sitzt etwas, welches uns Wohlstand und damit Zufriedenheit definieren lässt. Dabei sollten wir nicht vergessen, dass erst die Kombination des inneren und äußeren Wohlstandes die ersehnte Zufriedenheit bringt.

Aber schauen wir uns das Thema aus Feng Shui Sicht an. Empfehlungen gibt es im Internet viele. Geldfrösche, Geldbäume, Poster, Glücksbambus, Münzen, Spiegel, Brunnen usw. ….ob hübsch oder lächerlich, das muss jeder selbst entscheiden. Allerdings vieles davon unnützes Geldausgeben.Wohlstand - Element Holz - Unterstützung Wasser

Der Bereich der sich im Feng Shui dem Wohlstand zuordnen lässt ist mit dem Südosten verknüpft. Der Südosten ist verbunden mit dem Element Holz, mit den Eigenschaften Wachstum und der Farbe Grün.

Bei einer Feng Shui Analyse werden die Lebensthemen – z.B. Wohlstand mit den vorgefundenen zeitlichen Energiequalitäten betrachtet. Dabei sind das Baujahres und die Raumnutzung zu berücksichtigen. Gut ist auch ein Blick auf die Jahresqualität. Sind nun die Ansätze bekannt, können Empfehlungen zur Optimierung und Korrektur gegeben werden. Generell sollten aber nicht vorschnell Zimmerbrunnen in diesem Sektor aufgebaut werden, da dieser unter Umständen größeren Schaden als Nutzen bringen können.

Prinzipiell können Sie in diesen Bereich mit Ihnen persönlich wichtigen Dingen ausstatten. Sauberkeit und Ordnung sind Grundregeln, die auf alle Bereiche zutreffen, um das positives Potential nicht blockieren. Sicherlich können Sie hier Ihren Goldschmuck aufbewahren, aber Sie können hier auch Ihr Gartenkräuter ziehen, denn auch Gesundheit kann Wohlstand sein.

Schauen Sie sich die Ostseite an. Haben Sie im Ostbereich außerhalb Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung echtes oder virtuelles Wasser? Hier befindet sich in der 8. Periode der sekundäre Wohlstandsbereich und kann Ihnen Unterstützung durch entsprechende Landschaftsbedingungen wie Wasser geben. Allerdings gilt die Unterstützung dieses sekundären Wohlstandsbereiches im Osten nur in der 8. Periode – bis zum Jahr 2023.

Bereichernde Grüße
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Räume für erfolgreiche Unternehmen. Wohlbefinden im Büro. Schlagworte, die einem sofort in der Beziehung Feng Shui und Arbeitsplatz einfallen. Das hat sich bereits bis zur Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin herumgesprochen. In einer Veröffentlichung zum Thema „Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Büroarbeit“ schenkt die BAuA ein Kapitel – wenn auch nur oberflächlich – dem Thema Feng Shui am Arbeitsplatz –  ab Seite 29. (klick)

Feng Shui Regeln können genauso wie in unserer Wohnung am Arbeitsplatz und Büro angewandt werden. Zwar sind hier ein paar andere Punkte wichtig, denn ein Bett haben wir meistens nicht im Büro, dafür aber bestimmte Unternehmensausrichtungen und Mitarbeiter, mit denen harmoniert werden soll und deren Arbeitsleistung aktive Unterstützung für das Unternehmen leisten soll.

Auch kann geschaut werden, ob die Kreativabteilung z. B. auch im „Kreativbereich“ arbeitet, das Archiv im Wissensbereich liegt und die Geschäftsführung optimale Stand- bzw. Sitzplätze haben. Durch richtige Zuordnungen können bereits wichtige Prozesse in Gang gesetzt bzw. unterstützt werden.

Durch gezielte Optimierungen können harmonisch gestaltete Arbeitsplätze mit einer gesunden  Arbeitsatmosphäre geschaffen werden.

Allerdings, wie ich bereits in einem der ersten Artikel gesagt habe. Feng Shui bietet Unterstützung, erleichtert das in Fluss kommen. Aber niemand hat es zu Wohlstand und Zufriedenheit gebracht, ohne dafür gearbeitet oder vorausschauend gehandelt zu haben.

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Oft gibt es Probleme, die immer wieder auftauchen und sich nicht oder nur schwer erklären lassen. Ob in der Partnerschaft, der Karriere oder beim Thema Geld. Besonders zu letzteren wird gern, beim Feng Shui Berater nachgefragt.

Feng Shui basiert auf universellen Gesetzmäßigkeiten in einem lebendigen System in dem Alles mit Allem verbunden ist. Jede Veränderung hat auch eine Wirkung. Verändere ich etwas in meiner Wohnung, wird sich die Wirkung der Energie auf mich verändern. Ob besser oder schlechter, hier kann eine Auswertung mit entsprechenden Empfehlungen Unterstützung zu Veränderungen und Verbesserungen geben.

Feng Shui unterstützt die Menschen dabei sich ihre Räume und eine Umgebung zu schaffen, um das gegebene vorhandene Potential bestmöglich auszuschöpfen und es positiv für sich zu nutzen. Das kann sowohl im privaten aber auch im geschäftlichen Bereich sein. Besondere Schwerpunkte sind dabei meist Schlafzimmer, Kinderzimmer oder z. B. der Arbeitsplatz.

Es ist ein Anfang zu wissen, welche Schlafrichtung für mich am Besten ist, wie mein Schreibtisch stehen soll oder welche Farben und Formen positiv auf mich wirken. Hier habe ich gerade bei Kindern die Erfahrung gemacht, dass kleine Veränderungen erfolgreich sind. Oftmals können diese gar nichts dafür, wenn sie sich nicht konzentrieren können, zappelig oder aggressiv sind. Sie sitzen lediglich am falschen Platz oder sind mit Farben und Formen umgeben, die nicht günstig für sie sind.

Diese Empfehlungen für die günstigen Richtungen werden aufgrund der Kua Zahl gemacht, die sich aus dem Geburtstage/Jahr und des Geschlechts berechnet. Positive Richtungen für sich zu Hause oder am Arbeitsplatz nutzen – ein kleiner Baustein aus der Palette einer Feng Shui Beratung. Wollen Sie Ihre Richtungen kennenlernen, dann schreiben Sie mir.

“Nichts verändert sich – außer du veränderst dich”

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Fengshui Suche
Xing
Jacqueline Berger
Twitter