Artikel-Schlagworte: „Empfehlung“

Bei jeder Feng Shui Beratung erhalten Sie Empfehlungen für die Gestaltung Ihrer Räume. Wichtig ist mir dabei, dass der Geschmack des Kunden auch in seine Umgebung Einzug hält.

Die Empfehlungen setzten sich aus Formen, Farben oder Materialien zusammen. Aus diesem Potpourie können sich die Gestaltungselemente gesucht werden, welche jedem persönlich willkommen sind und nicht wegen eines „Feng Shui Stempels“ zum Einsatz kommen.

Neben Farbe und Dekoartikeln finde ich Wandtattoos eine super Möglichkeit, verschiedene Elemente einzubringen. Da können Holzakzente durch Pflanzen–Tattoos geklebt werden, Küchen durch duftende vermittelnde Kaffeetassen einladend gemacht und Kinderzimmer aufgepeppt werden. Sogar Schlafzimmer können durch Tattoos zum Träumen einladen oder mit eigenen Sprüchen neuen Flair bringen.

Hier sind de Fantasie keine Grenzen gesetzt. Es gibt für jeden Raum das passende Tattoos. Und das gute daran, wenn man Veränderungen wünscht, braucht man nicht gleich die gesamten Räume neu zu streichen – das bringt auch ein neues Tattoo!

Einen ersten Eindruck finden Sie hier! www.deine-wandtattoos.de

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger

Die Pfingstferien sind da und ein viele Menschen nutzen diese für ein Erholungspause bzw. Urlaub. Mit dabei ist meist Urlaubslektüre. Nun, heute mal keine Lektüre, dafür eine DVD für einen Abend zu zweit. Nein kein schnulziger Liebesfilm, aber doch eine zartberührende Geschichte zweier Menschen die sich auf der Straße begegnen und über unglaublich berührender Musik ihren Weg finden.

Da ich sehr viel unterwegs bin, habe ich mir die CD mit den Titeln vom Film besorgt. Ich kann ja unterwegs nicht gut Film schauen! 😉 So bleibt wenigsten die Musik!

Schauen oder hören Sie mal rein! Es lohnt sich!

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger

Ein wichtiges Hilfsmittel, welches aber doch bei manchen einen negativen Touch hinterlassen hat, ist das Bagua. Das Wort hat meist jeder, der sich bereits einmal – wenn auch nur flüchtig – mit Feng Shui beschäftigt hat, gehört.

Eine Richtung des Feng Shui, welche auch ausführlichst in Büchern den Menschen einen Zugang zu Feng Shui vermitteln möchte, ist dabei das 3 Türen Bagua. Seinen Ruhm hat es erlangt, dass es Feng Shui in die westliche Welt eingeführt und leicht verdaulich präsentiert hat. Alle Dinge haben immer 2 Seiten, bei dieser Methode die Anlegung des Rasters an den Grundriss ohne weitere Berücksichtigung von relevanten Daten der Bewohner und des Hauses.
Bagua mit Lebensthemen
Aber nicht dies soll Thema sein, sondern eine andere Verwirrung, welche durch das Bagua entstehen kann. Das Bagua besteht aus 9 gleichgroßen Bereichen, welche die 8 verschiedenen Himmelrichtungen sowie das Zentrum darstellen. Jeder Richtung sind verschiedene Eigenschaften und Merkmale wie z. B. ein Element, Organe, ein Trigramm, ein Lebensthema oder ein Familienmitglied (nach alter chinesischer Tradition) zugeordnet. Spezielles Augenmerk möchte ich heute auf das Element (klick) lenken.

Das Element kann Holz, Feuer, Erde, Metall oder Wasser sein. Diese Energie ist fest jedem Bereich als Grundraster zugeordnet. Bei Optimierungen werden aber aufgrund des Baujahres oder Umbaus z. B. bestimmte Energiekonstellationen durch eine Feng Shui Auswertung sichtbar gemacht. Diese können je nach Ausprägung entweder unterstützt werden, um das positive Potential weiter zu unterstützen und zu entfalten oder aber es gibt Empfehlungen, welche die ungünstige Energien an der Ausbreitung dieser Energie hintern.

Nun können diese Empfehlungen aber ein anderes Element erfordern, als das im Bagua Bereich Zugehörige. Und hier kann es dann zu Verwirrungen kommen, wenn sich Menschen im Vorfeld einer Beratung über Feng Shui informiert haben. Dann kommen Fragen wie zum Beispiel „…hier ist doch der Erdbereich wieso Metall oder warum Wasser…? …Warum im Holzbereich Metall …?“

Wie bereits vorab gesagt, die Empfehlungen basieren auf den sichtbar gemachten Konstellationen mit Abgleich der jetzigen Periode. Die zugeordneten Element im Bagua bleiben vorhanden, können aber oft nicht in ihrer Energie-Qualität helfen, gewünschte Fortschritte und Optimierungen zu erzielen.

Das Raster ist der Boden einer Torte. Die weiteren Empfehlungen sind der Belag. Damit wird die Torte schmackhafter.

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger

Vor Beginn meiner Ausbildung zur Feng Shui Beraterin war ich durch die Vielzahl an Bücher und deren zum Teil verschiedener Ansätze und Aussagen sehr verwirrt. Nun gibt es aber ein Buch zum Thema Feng Shui, welches spielerisch die anspruchsvollere Auswertungsmethode „Die fliegenden Sterne“ als Märchen erzählt und erklärt.

Vorkenntnisse und Grundlagen dafür sind allerdings notwendig. Für mich auf alle Fälle eine dicke Empfehlung, da ich bei der Verfasserin Hedwig Seipel meine Ausbildung erhalten habe.

Kurzbeschreibung
Dieses Buch erklärt an Hand einer Märchen-Geschichte anschaulich die Feng-Shui-Methode der fliegenden Sterne. Ist Feng Shui ein Märchen? Nein, Feng Shui ist garantiert kein Märchen. Klassisches Feng Shui bietet eine Fülle an Methoden an. Die Fliegenden Sterne gehören zu den Methoden, die neben räumlichen (Himmelsrichtungen) auch zeitliche (Baujahr des Hauses) Einflüsse in einer Analyse berücksichtigen. Damit lassen sich präzise Aussagen darüber machen, wie ein Haus mit seinem individuellen Charakter die Bewohner in ihren Lebenszielen und Aufgaben unterstützt. Dazu sind mehrere Berechnungen, Verknüpfungen und Interpretationen diverser Regeln notwendig. An sich stellen die Fliegenden Sterne eine trockene und schwierige Materie zum Lernen dar. Ganz anders funktioniert das Lernen, wenn Meister Chi auf dem Hof von König Yang und Königin Yin mit ihren neun Kindern das Leben organisiert und dazu ein Schüler mit dem Namen Germa Ny aus einem fernen Land kommt. Turbulenzen, Missverständnisse und Machtspiele sind dabei vorprogrammiert. Das Ende der Geschichte ist völlig märchengerecht und auf dem Weg dahin lernt der Leser die Methode der Fliegenden Sterne nahezu nebenbei. Zahlreiche Tabellen, Zusammenfassungen und Skizzen zu den einzelnen Kapiteln, sowie ein umfangreicher Anhang sorgen für Ernsthaftigkeit der Sache und liefern ein praktisches Nachschlagewerk. Das Märchen von den neun Sternlein ist das erste deutschsprachige Buch, das eine vollständige und praktische Einführung in diese komplexe, klassische Feng Shui Methode bietet.

Verlag: Synergia/Syntropia
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3940392138
Preis: 15,90 €

Ein Feng Shui Buch als Urlaubslektüre – mal etwas anderes als eine Krimi oder eine Liebesgeschichte. Lassen Sie sich darauf ein, lesen Sie ein Märchen und lernen Sie dabei noch etwas – eben wie in jedem Märchen!

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Bereits seit letztem Jahr konnte ich eine steigende Anzahl von Poolbesitzer beobachten. Gerade bei solchen Temperaturen wie eben gerade, sind Abkühlungsmöglichkeiten hoch im Kurs. Wer möchte da nicht mal schnell einen Sprung ins kühle Nass tun. Gut, es gibt ja noch den einfachen Gartensprenger, der in solch heißen Zeiten auch gute Dienste tut, aber solch ein Pool steigert das Lebensgefühl bestimmt beträchtlich.

Bei mir tauchen dann allerdings regelmäßig Fragen auf, gerade bei den fest eingelassenen oder den für ca. ein halbes Jahr aufgebauten Schwimmoasen. Haben die Bewohner diesen Standort bewusst gewählt? Kennen sie die Auswirkungen von Wasser auf die Energien in ihrem Haus? Positiv wie negativ!

Für Wasserobjekte im Außenbereich gibt es in der aktuellen 8. Periode verschiedene Möglichkeiten.Wasser

  • Der Bereich, in dem sich der rechtzeitige Wasserstern in Ihrem Haus befindet. (klick)
  • Im Osten gibt es Unterstützung durch die Richtung des „sekundäre Wohlstandes“
  • Im Südwesten bringt Ihnen ein Wasserobjekt gute Unterstützung, wenn sich im Nordosten ein Hügel, ein Haus oder Berg befindet.

Die genannten Richtungen eignen sich übrigens nicht nur für Pools, sondern können auch für Quellsteine und Brunnen genutzt werden. Sollten diese nicht umsetzbar sein, gibt es noch andere Berechnungsformeln, welche Hinweise auf Wassereinsatz geben.

Also ein kleines Planschbecken, welches ja eh regelmäßig für den Rasenerhalt verschoben wird, kann aufgrund der Kürze der Zeit keine Qualitäten entfalten. Eine Beratung bei Planung eines festen Pools ist sicher empfehlenswert. Denn Sie wollen doch lange Freude daran haben!

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Kennen Sie auch Feng Shui Hilfsmittel? Kristalle, Spiegel, Brunnen, Windspiele, Glücksbuddhas Geldfrösche, Hunde, Plakate und und und… Dem Einfallsreichtum der Verkäufer, Gegenstände mit Feng Shui Stempel zu versehen ist schier unbegrenzt. Was aber bringt es dem Kunden? Nun, zuerst einmal bringt er sein Geld dem Verkäufer.

Schaut man sich um, meint man Feng Shui funktioniert nur mit diesen Gegenständen. Feng Shui entspringt aber nicht unserem Kulturkreis. Das wäre ja in etwa so, wenn man einem Chinesen ein Kreuz an die Wand hängt, statt eines Buddhas. Er könnte damit sehr wahrscheinlich nicht wirklich eine Verbindung eingehen.

Sicherlich lebt Feng Shui von Energiequalitäten (klick), welche durch bestimmte Formen, Farben und Materialen erzeugt werden. Dafür werden in einer Beratung Empfehlungen an die Hand gegeben, mit denen die Räume nach dem Geschmack der Bewohner gestaltet werden können. Ob nun jemand bei einer Metallempfehlung sich eine weiße Bodenkugellampe zulegt, den Raum in mit Gold oder Silberakzenten streicht, sich silbernen Blumentöpfe zulegt, vielleicht eine weiße Couch bevorzugt, oder das Metall durch den Gong einer alten Standuhr einbringt…..das darf alles der Kunde nach seinem Geschmack entscheiden. Er bekommt bei einer Beratung die entsprechenden Unterlagen, mit Anregungen, Beispielen und Tabellen, mit denen er seinen Wohnraum nach Feng Shui Kriterien gestalten kann.

Persönlich bevorzuge ich das Wort Accessoire, denn damit drücke ich Gegenständen, die mir gefallen keine Stempel auf, sondern nutze sie um bestimmte Energiequalitäten zu erhalten und mein Auge zu erfreuen. Und dazu braucht es nicht ein bestimmter „Feng Shui“ Artikel zu sein.Windspiel

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Was kommt als erster Satz, wenn Feng Shui im Zusammenhang mit dem Badezimmer erwähnt wird? „Der WC Deckel muss immer geschlossen sein, da sonst das Geld durch das WC verschwindet.“

Ideal aber leider zu selten kommt Feng Shui bereits in Planungsphase eines Hauses zum Einsatz. Dabei werden immer die günstigen und weniger günstigen Bereiche bestimmt werden. Damit habe ich die Möglichkeit, die meistgenutzten Räume auch in günstige Bereich zu legen. Das Badezimmer ist nun ein Raum, in dem wir uns nicht überwiegend aufhalten und deshalb benötigt dieser Raum nicht unbedingt die erstklassigen Energien. Bei bestehenden Wohnräumen, werden die vorgefundenen Energien analysiert, um individuelle entsprechende Empfehlungen geben zu können.
Bad
Ja woher kommt die Eingangs erwähnte Aussage? Eine Toilette benötigen alle, verschwinden lassen können wir diese auch nicht und in die Zeitepoche der Toilette im Häuschen hinterm Haus wollen wir auch nicht zurück verfallen.

Im Badezimmer dominiert das Element Wasser. Es gibt viele Zuflüsse aber auch Abflüsse. Wasser sammelt Chi und durch Abfließen des Wassers von WC, Dusche und Waschbecken wird diese Energie mit abgezogen. Die Empfehlungen immer die Badtüre zu schließen, kommt aus ähnlicher Richtung. Wenn dieser Raum in einem Sektor mit ungünstiger Energie liegt, soll diese sich ja auch nicht in unsern gesamten Räumen verteilen.

Ein weiteres Problem besteht bei Bädern, die im Zentrum einer Wohnung liegen und damit Fensterlos sind. Hier stagniert die Energie. Diese kann dann zusätzlich zu entsprechender Gestaltung mit Abluftventilatoren stimuliert werden.

Auch für ein Badezimmer können Empfehlungen erst nach einer Analyse gegeben werden. Grundsätzlich sollte Sie schon in Hinblick auf Schimmelbildung auf gute Lüftung achten und damit auch eine gute Chi Zirkulation ermöglichen. Ansonsten gilt es auch hier, auf freundliche Farben und harmonische Gestaltung ohne scharfe Ecken und Kanten zu achten. Denn wer möchte sich schon in einem düsteren muffigen Bad der Entspannung hingeben.

Ein Bad / WC ist nicht schlecht und muss auch nicht versteckt werden. Das war im frühen China ein, wo das WC mit Bakterien und Krankheiten in Verbindung gebracht wurden. Es gehört in unserer Kultur zum täglichen Leben.

Es geht wie immer im Feng Shui darum, viel positive Energie zu sammeln und zu halten, ohne dabei zu stagnieren.

Viel Spaß beim Entspannen in Ihrem Bad!

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Meine Empfehlung im Frühling für Momente des Rückzuges, für Entspannung und zum Auftanken.

Vergessen Sie sich nicht in der Hektik des Alltags. Tun Sie sich etwas Gutes und leisten Sie sich Zeit zur Entspannung.

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Der Frühling naht und in die Natur bereitet sich vor, um eine wahre Explosion des Wachstums zu starten. Nehmen Sie diese Energie der Jahreszeit auf und starten Sie zum Frühjahrsputz oder vielleicht mit einem Eimer Farbe.

Farbe, das sollte immer eines der minimalsten Investitionen nach einer Feng Shui Beratung sein. Farbe beeinflusst unser Wohlbefinden erheblich. Da kann die Farbe Rot unsere Gänsehaut im Gegensatz zur Farbe Blau bei gleicher Temperatur verschwinden lassen.

Oft werde ich gefragt, welche Farbe genutzt werden soll. Diese pauschale Frage ist wie viele andere Fragen ohne nähere Daten sehr schwierig zu beantworten. Zuerst sollte immer die Raumnutzung betrachtet werden. Was findet darin statt und wer nutzt diesen Raum überwiegend? Konzentriertes Arbeiten, erholsames Schlafen, gesellige Treffen mit Freunden. Jeder Raum hat eine andere Prägung. Yin oder Yang – Ruhe oder Aktivität – damit kann ich bereits entscheiden, ob es etwas knalliger sein darf, oder ob ruhige Pastelltöne angebrachter sind.

Kleine Anregungen können Sie sich aus nachfolgend aufgeführten Farben in Ableitung mit der Zuordnung der Himmelsrichtung und damit im Bagua machen. Denken Sie aber an die Ausprägung des Raumes – Ruhe oder Aktivität – Pastell oder etwas Knalliger.

  • Grün                                         Ost und Südost
  • Rot                                           Süden
  • Gelb, Braun                               Südwest
  • Weiß, Grau, Silber, Gold            West und Nordwest
  • Blau, Schwarz                           Norden
  • Gelb, Braun                               Nordost

Effektive Farbempfehlungen und damit Unterstützung aber können nur nach einer ausführlichen Auswertung gegeben werden.

Sollte Sie jetzt der Mut zur Farbe verlassen und Sie sich doch nicht von der Frühlingsenergie zu Taten inspirieren lassen, lüften Sie kräftig durch, lassen Sie Licht in Ihre Räume und stellen frische Blumen auf. Spätestens dann werden auch Sie die Energie des nahenden Frühlings spüren.

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Eigentlich dachte ich, dass inzwischen überall zumindest grob bekannt ist, was Feng Shui ist. Aussagen wie „..ja das ist diese Gymnastik…“ oder der ehrfürchtige Ausruf „…oh, Sie machen diese Kampfsportart…“ sind bereits schon etwas länger her. Umso ungläubiger habe ich vor kurzem geschaut, als die verwirrte Nachfrage kam: „….Feng Shui? Was ist das? Sushi?…“

Dann gibt’s auch noch die Verfechter und selbst ernannten Profis des 3 Türen Bagua, die stolz und laut verkünden: …ja Feng Shui, das beherrsche ich. In der hinteren linke Ecke muss ein Geldbaum stehen, damit´s mit dem Reichtum klappt.“ Ja, wenn es so einfach wäre, hätte ich schneller ein Buch gelesen, Bagua angelegt und fertig. Die Kosten, Zeit und Mühe der Ausbildung hätte ich mir damit sparen können.

Zum Einstieg möchte ich in der nächsten Zeit deshalb zuerst einmal einen groben Überblick über die Feng Shui geben.

Feng Shui, (übersetzt Wind und Wasser) ist die jahrtausend alte chinesische Wissenschaft und Kunst, die durch Beobachten und Analysieren der geschäftlichen und häuslichen Umgebung das Beste für die Bewohner und Nutzer ermittelt. Durch Stimulierung des Chi (Energiefluss, Lebensenergie) wird der Lebensraum an die persönlichen Bedürfnisse angepasst und erhält so eine höhere spürbare Lebensqualität. In China wird Yin Feng Shui und Yang Feng Shui unterschieden. Yin Feng Shui kommt bei der Planung Wohnungen für die Toten und Ahnen zum Einsatz. Wir in der westlichen Welt kennen Feng Shui für die Verbesserung unseres Wohn- und Arbeitsumfeldes, das sich Yang Feng Shui nennt.

Bei einer Feng Shui Beratung können durch die Analyse der vorgefundenen Daten, wie Baujahr, Grundriss, Bewohner usw. Empfehlung für die Gestaltung in Art von Formen, Farben und Material gegeben werden, welche die persönlichen Räume optimieren. Das Beste ist es natürlich Feng Shui bereits bei der Planung eines neuen Wohn- oder Geschäftshauses mit einzubeziehen und hier gleich bestimmtes Potential zu erkennen und zu unterstützen. Aber selbst bestehende Häuser und Wohnungen können aufgrund einer Auswertung nachträglich mit Materialien des persönlichen Geschmacks optimiert werden.

Die Methoden für diese Auswertungen sind sehr verschieden. Je nach angewandter Auswertungsmethode, umso tief greifender und aussagekräftiger sind die Ergebnisse. Natürlich gibt es eine Fülle von Büchern auf dem deutschen Markt. Der Laie wird durch die verschiedenen Methoden und Ansätze aber mehr Verwirrung finden oder sich mit den Basics begnügen müssen. Sicher, es gibt einige empfehlenswerte Bücher. Dazu ein andermal.

Feng Shui ist aber mehr als eine Einrichtungslehre, die nur Partnerschafts- und Reichtumszonen mit aktivieren soll. Hier besteht immer eine Wechselwirkung, eine Resonanz zwischen uns und unserer Umgebung. Die Umgebung beeinflusst uns, wie wir auch unsere Umgebung beeinflussen. Gestalten wir unser Umfeld zu unseren Gunsten, unterstützt es auch uns und steigert unser Wohlbefinden und Fortkommen.

Aber Vorsicht: Niemand hat es zu Wohlstand und Zufriedenheit gebracht, ohne dafür gearbeitet oder vorausschauend gehandelt zu haben.

In diesem Sinne – Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Fengshui Suche
Xing
Jacqueline Berger
Twitter