Artikel-Schlagworte: „Bagua“

Der Garten ist ein lebendiger Organismus. Wie auch Ihr Haus mit Ihnen in Verbindung steht, finden Sie auch im Garten Ihre Lebensthemen wieder. Ein Garten allerdings ist lebendige Umgebung, der sich mit seiner Entwicklung nach den Jahreszeiten richtet. Im Frühling beginnt er zu gedeihen. Im Sommer wächst und blüht alles. Im Spätsommer ist Erntezeit. Im Herbst beginnt der Rückzug der Pflanzen, um im Winter in Stille verharrend auf den Frühling zu warten.

Jetzt im Herbst können Sie sich Ihrem Garten widmen. Gerade nach Rückschnitt der Blumen, nach der Ernte der Beete, können Sie sich Gedanken über Veränderungen machen. Jetzt haben Sie es in der Hand, wo Sie im nächsten Jahr Rückzug im Gartenbesondere Umgestaltungen beginnen möchten. Gehen Sie bewusst in sich und fragen sich, wo Sie noch Unterstützung benötigen. Welches Thema verfolgt Sie? Wo gibt es immer wieder Schwierigkeiten?

Hier hilft ein Blick auf das Bagua (klick). Auch im Garten entspricht jede Himmelsrichtung einem bestimmten Lebensthema. Diese Bereiche können Sie dann gezielt durch Pflanzen und Dekorationen attraktiv gestalten. Sie können kleine Rückzugsorte anlegen, um Kraft zu tanken. Vielleicht möchten Sie aber auch Ihr Ansehen in der Nachbarschaft aufpolieren und stärken den Süden mit repräsentativen Objekten. Oder Sie möchten mehr Geselligkeit und planen einen Grillplatz. Ein Kräuter-und Gemüsebeet kann Ihren Wohlstand symbolisieren. Vielleicht aber ist auch die Zeit für eine neue Kinderspielecke gekommen oder ein Wasserobjekt (klick).

Sie sehen, es gibt viele Möglichkeiten, einen Garten für die Unterstützung seiner eigenen Wünsche und Ziele zu nutzen. Vielleicht lassen Sie einen Laubhaufen im Nordwesten für Wintergäste liegen. Man weiß nicht, wann man selbst einmal Unterstützung benötigt!

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Wie bereits im vorherigen Artikel (klick) gesagt, vermittelt der Eingangsbereich einen ersten Eindruck von den Bewohnern. Es ist das Aushängeschild bzw. die Visitenkarte der Menschen, die hier zu Hause sind.

Durch die Wohnungstür betritt man nun den inneren Bereich der Bewohner. Hier erhält man einen ersten tieferen Eindruck. Fällt der erste Blick auf die übervolle Garderobe und einen Haufen Schuhe? Oder fühlt man sich bereits beim Ankommen durch die harmonische Farben und die saubere und aufgeräumte Umgebung willkommen?

Ein Flur oder Diele sollte einladend gestaltet sein, weder überdimensioniert noch winzig und eng. Das Verhältnis zum Gesamtgrundriss sollte stimmen. Die Größe zeigt uns das Verhältnis des Menschen zu seiner Umwelt. Ohne eine Bewertung über gut oder schlecht abzugeben: Ist er sehr klein werden die Bewohner eher zurückgezogen sein, ist er sehr groß kann man sehr offene Menschen finden.

Jetzt werden Sie sicher sagen, na ja der Bereich war schon so, als ich eingezogen bin und baulich kann ich nichts ändern. Das ist ja richtig, aber Sie haben sich die Wohnung ausgesucht und das heißt, Sie haben sich mit der Wohnung identifiziert.

Spannend ist es auch den Bagua Bereich zu betrachten, in welchem der Eingangsbereich liegt. Das ist ein Thema, welches die Bewohner immer wieder beschäftigt. Bitte denken Sie aber daran, das Bagua nicht an den Eingangsbereich anzulegen, sondern die Himmelsrichtungen zu beachten. Dann finden Sie auch Ihr wirkliches Thema.

Vermeiden Sie Spiegel, Treppen oder weitere Eingängen genau gegenüber. Halten Sie Ordnung und lassen Sie an der Garderobe Platz für Gäste. Stellen Sie frische Blumen auf. Bei langen Fluren nutzen Sie Pflanzen und Dekogegenstände zur Entschleunigung des Chi.

Einen freundlichen Empfang wünschen wir uns alle. Ob bei Freunden oder im eigenen Heim. Bei Letzterem haben Sie es aber selbst in der Hand!

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

GartenBereits im Frühling war das Thema Garten angesagt. Man konnte es kaum erwarten, dass die ersten Blumen blühen, die Bäume endlich Blätter bekommen, das erste Gemüse setzen und den Samen ausbringen. Nun, der Frühling ist vorbei. Der Sommer hat angefangen. Allerdings waren bei uns die Sonnenstrahlen rar, der Regen dafür etwas mehr. Wenn ich nun meinen Garten betrachte, hat ihm das Wetter anscheinend besser getan, als dem Gemüt der meisten Menschen, die sich nach Sonne sehnen. Ohne Gießen haben sich die Blumen, Büsche, Bäume und der Rasen prächtig entwickelt. Sattes volle Grün und bunte Blumen. Und unsere Vogelkinder sind nun auch schon ausgeflogen.

Haben Sie Ihre geplanten Projekte im Garten bereits in Angriff genommen? War es der Grillplatz, die Pergola, oder das Gartenhäuschen? (Gartenprojekt) Wo war Ihr Schwerpunkt?

Wir haben unser geplantes Projekt bereits erledigt! Einen geschützten Platz für eine kleine Bank hinter einer Hainbuchenhecke im Südwesten. Nicht zu dicht, aber doch geschützt und den Blick in die Ferne.

Zonen schaffen ist das Zauberwort in der Gartengestaltung. Aber ein Garten ist nie fertig. Er ist wie das Leben. Es gibt Veränderungen, Wachstum und auch Abschiede von geliebten Pflanzen.

Welches Lebensthema ist Ihnen wichtig, wo gibt es Probleme? Hier können Sie mit dem Bagua arbeiten und die entsprechenden Zonen unterstützen und stärken!

Hauchen Sie Ihrem Garten Leben ein! Geben Sie ihm eine Seele, dann werden Sie hier Kraft und Energie tanken können.

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Feng Shui bedeutet bekanntlich Wind und Wasser. Beides sind Naturelement, welche Landschaften formen. Wasser und Brunnen werden bei Feng Shui immer mit Wohlstand und Reichtum in Verbindung gebracht. Flugs einen Zimmerbrunnen aufgestellt, kurz gewartet und der Geld flattert ins Haus. So oder so ähnlich sind dabei die Vorstellungen in Bezug auf Brunnen. Kein Wunder, so wird es einem ja oft verkauft.
Zimmerbrunnen
Richtig ist, dass es einen Zusammenhang von der Aktivierung des Wohlstandes durch Wasser oder Brunnen gibt. Irrsinnig ist es aber zu glauben, man braucht nur einen Brunnen anschalten und abwarten. Die Energien regen Sie sicherlich zum Handeln an, da das Chi angeregt wird. Aber zu Taten – um Geld zu verdienen oder andere Dinge zu erhalten, die Sie mit Wohlstand verbinden.

Es gibt verschiedene Stellen für Wasser, die aus Berechnungen den geeigneten Platz für ein Wasserobjekt finden. Da können z. B. Wassersterne aktiviert oder Wasserformeln benutzt werden.

Abraten möchte ich Ihnen allerdings von gängigen Empfehlungen nach der Methode <<des Grundriss an die Eingangstür anlegen (3 Türen Bagua)>> Wasser kann bei falscher Nutzung auch bewirken, dass Ihr Wohlstand schnell wieder verschwindet.

Irgendwo habe ich gelesen, dass Wasserbetten ideal mit Feng Shui zu kombinieren sind. Persönlich bin ich da sehr skeptisch, da so ein Bett neben der Wasserfüllung auch noch eine Heizung hat, die ich mit Elektrosmog in Verbindung bringen würde. Falls Sie solch ein Bett in Betracht ziehen, informieren Sie sich vorher umfassend.

Jedes Haus und jede Wohnung hat einen Bereich, in welchen die Energie sitzt, die mit Wasser aktiviert werden kann. Dieser Bereich ändert sich allerdings aller 20 Jahre. Dafür benötigen Sie eine genaue Gradzahl der Ausrichtung Ihres Hauses, das Baujahr und die Bestimmung der Seite Ihres Hauses, welches am aktivsten mit der Umwelt in Kontakt steht. Dort müssen auch Öffnungen wie Fenster und Türen sein. Falls Sie hier Unterstützung möchten, schicken Sie mir eine Nachricht. Ich helfe Ihnen gern weiter.

Allerdings ist eine Wohnung erst wirklich ein Wohlfühlort, wenn alle Räume optimal durch benötigte Energien unterstützt werden. Ein Raum allein ist ein Anfang, aber nicht das optimale Endergebnis.

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Im Feng Shui gibt es verschiedene Schulen. Man kann Auswertungen aufgrund von Landschaftsmerkmalen durchführen, aufgrund der 8 Lebensthemen, der Himmelrichtungen, der zeitlichen und geografischen Ausrichtung ….Je mehr Details einfließen, des umfassender können die Auswertungen gemacht werden.

Die Regale in den Buchhandlungen sind gut bestückt mit Feng Shui Büchern. Viele setzen aber auf dem 3 Türen Bagua auf, welches nicht einmal die Energien der Himmelsrichtungen berücksichtigt. Diese Methode ist wirklich nur geeignet für Augen zu und fest daran Glauben.

Es werden Feng Shui Hilfsmittel und Dekorationen angepriesen für Glück, Zufriedenheit, Reichtum usw., die meist nicht unserer Kultur entspringen. Ob Chinesische Zeichen, Buddhas, Spiegel, Frösche, Flöten, Glücksmünzen und vieles mehr, alles Dinge, die Feng Shui zaubern sollen.
Buddha
Wenn ich damit keine persönlichen Gedanken verbinde, sondern nur eine Meinung, ein Schema übernehme, glaube ich persönlich nicht an den Erfolg. Anders sieht es sicherlich dann aus, wenn ich weiß, was eine bestimmte Kalligraphie bedeutet, oder ich ein eine Buddha Abbildung in einen Bereich gezielt integriere. Dann kann ich bewusst mit meiner Gedankenkraft das Potential des Gegenstandes nutzen.

Also dekorieren Sie bitte Ihre Wohnung nicht einfach mit angepriesenen Feng Shui Artikel, weil Sie meinen, das ist Feng Shui. Feng Shui ist unabhängig vom Geschmack. Ob rustikale Einrichtung oder Studentenwohnung. Verbiegen Sie sich nicht, sondern nutzen die Möglichkeiten von Formen, Farben und Materialen in Ihrem Sinne.

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Häuser und Wohnungen sind nicht alle quadratisch oder rechteckig. Durch unregelmäßige Grundrisse entstehen dann so genannte Fehlbereiche. Diese Fehlbereiche werden oft als Mangel definiert. Sicherlich kann es sein, dass es im Lebensthema dieses Bereiches Probleme und Schwierigkeiten gibt. Aber bitte lassen Sie sich nicht völlig aus der Bahn werfen, nur weil Sie in einem Buch lesen, dass Fehlbereiche besonders schlimm sind. Vielleicht ist es ja so, dass dieses Lebensthema für Sie momentan gar nicht wichtig ist. Richtig ist, dass ein gleichmäßiger Grundriss alle Bereiche gleichmäßig mit Energie versorgt. Ob gute oder weniger gute Energien, das lässt sich allerdings erst nach einer Auswertung beurteilen.

Oft lese ich auch von speziellen Maßnahmen wie Spiegel anbringen oder andere Hilfsmittel aufstellen. Bei einer Auswertung und Beratung werden vorgefundene Energiekonstellationen betrachtet. Empfehlungen folgen aufgrund dieser Auswertungen. Sicher liegt ein kleines Augenmerk auf einen eventuellen Fehlbereich. Energien sind hier nicht in derselben Menge vorhanden, wie in einem gleichmäßigen Grundriss. Extra Hilfsmittel für eine künstliche Schaffung bzw. Erweiterung stehe ich skeptisch gegenüber. Sie haben sich diese Wohnung ausgesucht und dürfen ohne Angst darin wohnen. Unterstützung kann durch Aktivierung oder Reduzierung bestimmter Energiequalitäten erfolgen. Eine Feng Shui Beratung ist immer eine Gesamtbetrachtung und deshalb sollte sich nicht an Fehlbereichen „festgebissen“ werden.

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Das Zentrum des Baguas nennt man Tai Chi. Diese stellt neben den anderen Bereichen mit seinen Lebensthemen eine Besonderheit dar. Dem Mittelpunkt sind keine speziellen Eigenschaften, Trigramme oder Themen zugeordnet. Im Mittelpunkt vereinen sich die Energien aller anderen Bereiche. Das Tai Chi ist die innere Mitte eines jeden Grundrisses und natürlich Ihres Lebens. Es beinhaltet die Summe aller Lebensthemen. Sind alle Bereiche ausgeglichen, so dass die Energie frei fließen kann, so fühlen Sie sich ausgeglichen und voller Lebenskraft und Gesundheit.Tai Chi

Lassen Sie sich leicht aus der Ruhe bringen? Haben Sie das Gefühl oft neben sich zu stehen? Dann betrachten Sie Ihre Umgebung Schritt für Schritt, in allen Bereichen. Räumen Sie auf, entfernen Sie Gerümpel und schwere Möbel, damit die Energie gleichmäßig durch alle Bereiche fließen kann. Achten Sie auf gute Beleuchtung. Mit Licht können Sie die Energie der Mitte anregen, sollte dieser Bereich aufgrund der Bauweise, dunkel und schwer wirken. Holen Sie sich Leichtigkeit und Ausgeglichenheit. Vergessen Sie nicht, Ihre Wohnung ist die Resonanz, der Spiegel von Ihnen.

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Hier im Nordosten schließt sich der Kreis des Baguas. Bildung, Wissen, inneres Potential sind hier die Themen. Stillhalten, Ruhe, Nachsinnen, Unbewegt – Eigenschaften die dem Trigramm Ken im Nordosten zugeordnet sind. Das Bild für Ken ist der Berg, verbunden mit dem Element Erde. Sollten Sie oder Ihre Kinder Schwierigkeiten beim Lernen oder Entfalten des inneren Potentials haben, dann geben Sie diesen Bereich Unterstützung. Nutzen Sie dafür Möbel in rechteckigen Formen, mehr breit wie hoch, Gegenstände aus Stein, Sand oder Ton und mit Farben von hellem Gelb, Beige bis Braun. Pflanzen die sich als Bodendecker ausbreiten, können Sie ebenfalls zur Unterstützung nutzen. Bagua mit Lebensthemen

  • Kurzfassung Bagua Bereich Nordosten
  • Lebensthemen Wissen und Bildung
  • Wandlungsphase Erde (klick)
  • Trigramm Ken – Berg
  • jüngster Sohn
  • Lo Shu Zahl 8

Der Nordosten eignet sich für Meditationen, für Ihre Büchersammlung oder einfach zum Rückzug, da die Ruhe und das Innehalten des Bereiches ideal diese Tätigkeiten unterstützen und fördern. Vielleicht können Sie hier einen kleinen Platz dafür schaffen. Denn um sich Wohlzufühlen und für andere Menschen da zu sein, muss man auch an sich denken….und wenn es nur täglich 10 Minuten Stille sind.

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Wo stehe ich im Beruf, wo im Leben? Bin ich zufrieden mit meinem Job oder plagen mich Zweifel und Unsicherheit, ob ich das Richtige tue? Suche nach Beruf und Berufung. Diesem Lebensthema ist der Norden zugeordnet. Das Geheimnisvolle, die Tiefe, die Bedeutsamkeit stehen als Eigenschaften für das Trigramm Kan. Der Norden steht für das Element Wasser und damit für die Tiefe und dem Lebensfluss. Auch wird damit Gefahr und Abgründiges verbunden. Aber alles Tiefe – ob im Herzen oder im Wasser – was wir nicht sehen macht Angst und wird als gefährlich bezeichnet. Lassen Sie sich davon nicht verunsichern. Um diesen Bereich zu aktivieren benötigen Sie Gegenstände, welche das Wasser repräsentieren. Glastische, wellige Formen, Pflanzen mit wellig hängenden Blättern, blaue oder schwarze Farben oder eben Wasser.Bagua mit Lebensthemen

  • Kurzfassung Bagua Bereich Norden:
  • Lebensthemen Karriere und Lebensweg
  • Wandlungsphase Wasser (klick)
  • Trigramm Kan – Wasser
  • Mittlerer Sohn
  • Lo Shu Zahl 1

Welcher Raum in Ihrem Haus liegt in diesem Bereich? Die Abstellkammer oder vielleicht der Hauseingang? Gut aufgeräumt, hell und freundlich oder dunkel, eng, chaotisch, voll mit altem Gerümpel? Ich glaube, Sie erkennen Sie bereits auf was ich hinaus will. Schauen Sie hier genau hin, wenn es beruflich Probleme gibt. Wo liegt Ihnen etwas im Weg, dass Sie behindert, um in Ihrem den Fluss zu kommen? Räumen Sie bewusst auf, denn Sie wissen doch: Das Außen spiegelt das Innen und umgekehrt.

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Freunde, hilfreiche Menschen und Mentoren finden sich im Nordwesten wieder. Hier geht es um Hilfe, Unterstützung, Begleitung von und durch andere Menschen, aber auch um Geben und selbst zur Stelle sein, wenn wir benötigt werden.

Entschlossenheit, Macht, Stärke, Führungsqualität und Schöpferisches sind die Eigenschaften des Trigramms Chien, das für den Vater oder den ältesten Mann eines Hauses stehen. Wie bereits im Westbereich wird hier die Wandlungsphase Metall benötigt. Formen, Farben und Materialien zur Aktivierung und Unterstützung sind die gleichen wie im Westbereich (klick). Hier können allerdings symbolische Unterstützung durch z. B. Fotos von hilfreichen Freunden, Mentoren o. ä. in runden oder ovalen Rahmen gegeben werden.Bagua mit Lebensthemen

  • Kurzfassung Bagua Bereich Nordwesten:
  • Lebensthemen Freunde und hilfreiche Menschen
  • Wandlungsphase Metall (klick)
  • Trigramm Chien – Himmel
  • Vater
  • Lo Shu Zahl 6

Sollten Sie oft allein dastehen, keine Hilfe von Außen erhalten oder sich in bestimmten Situationen allein gelassen fühlen, schauen Sie sich diesen Bereich im Nordwesten genau an. Gestalten Sie ihn hell und freundlich. Stärken und Unterstützen Sie hier gezielt mit Elementen aus der Wandlungsphase Erde und Metall. Und bedenken Sie immer. Es ist wie bei Yin und Yang – Eines braucht das Andere – Geben und Nehmen!

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Fengshui Suche
Xing
Jacqueline Berger
Twitter