Ziel von Feng Shui ist es angenehme Räume für die Bewohner zu schaffen. Neben den verschiedenen Analysen und Auswertungsempfehlungen, ist es oft auch notwendig Räume durch räuchern zu neuer Energie zu verhelfen. In vielen Zeremonien wird mit Hilfe von Räuchern Kontakt mit Geistern aufgenommen, es als ganzheitliche Medizin eingesetzt oder für bestimmte Riten genutzt.

Unsere Räume nehmen Energie auf und wir empfinden dies dann als die Raumenergie. Ob durch Menschen, unsere Gedanken, Inneneinrichtung. Vielleicht ist das Haus schon sehr alt und hatte viele Bewohner. Alle haben Spuren hinterlassen. Hier können Sie mit Räuchern Ihr Wohnumfeld von negativen Altlasten der Vorbewohner reinigen.

Suchen Sie sich eine Zeit, in der Sie ungestört sind. Legen Sie Ihr Räucherwerk griffbereit und sammeln Sie sich z. B. bei ruhiger Musik. Lüften Sie vor Beginn gründlich und schließen anschließend alle Türen und Fenster, die nach außen führen.

Für die Räucherung nutzen Sie ein Räuchergefäß, mit Sand, Räucherkohle und Räucherwerk. Praktisch sind Gefäße, die geschwenkt werden können, so dass Sie durch alle Räume gehen können.

An Räuchermaterial gibt es die verschiedensten Bestandteile. Harze, Hölzer, Kräuter, Gewürze. Auf Kulturfesten und Märkten findet sich meist ein Stand mit breitem Sortiment. Lassen Sie sich dort inspirieren. z. B.

  • Bernstein – sonnige, positive Energie,
  • Weihrauch – stark reinigend, entspannend
  • Myrrhe – klärend, reinigend,

Nachdem Sie alle Räume geräuchert haben, lassen Sie den Duft noch kurz setzen. Anschließend lüften Sie alle Räume wieder gründlich.

Empfehlenswert sind Räucherungen nach Einzug in eine andere Wohnung, nach einer schweren Krankheit, nach einer großen Renovierung, vor Umsetzung von Feng Shui Maßnahmen, und immer wenn Sie meinen, die Raumenergie fühlt sich verbraucht an.

Eine Räucherzermonie kann für Sie auch zum Erlebnis werden. Zur Meditation und zum Innehalten. Zeit für sich zu haben. Aus welchem Grund auch immer Sie räuchern. Es wird hinterher eine andere Energie im Haus sein.

Übrigens eine Kurzräucherung nehme ich mit Räucherstäbchen im Hotelzimmer vor. Damit ich mich auch hier gut fühle.

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Kommentieren

Fengshui Suche
Xing
Jacqueline Berger
Twitter