Bereits seit letztem Jahr konnte ich eine steigende Anzahl von Poolbesitzer beobachten. Gerade bei solchen Temperaturen wie eben gerade, sind Abkühlungsmöglichkeiten hoch im Kurs. Wer möchte da nicht mal schnell einen Sprung ins kühle Nass tun. Gut, es gibt ja noch den einfachen Gartensprenger, der in solch heißen Zeiten auch gute Dienste tut, aber solch ein Pool steigert das Lebensgefühl bestimmt beträchtlich.

Bei mir tauchen dann allerdings regelmäßig Fragen auf, gerade bei den fest eingelassenen oder den für ca. ein halbes Jahr aufgebauten Schwimmoasen. Haben die Bewohner diesen Standort bewusst gewählt? Kennen sie die Auswirkungen von Wasser auf die Energien in ihrem Haus? Positiv wie negativ!

Für Wasserobjekte im Außenbereich gibt es in der aktuellen 8. Periode verschiedene Möglichkeiten.Wasser

  • Der Bereich, in dem sich der rechtzeitige Wasserstern in Ihrem Haus befindet. (klick)
  • Im Osten gibt es Unterstützung durch die Richtung des „sekundäre Wohlstandes“
  • Im Südwesten bringt Ihnen ein Wasserobjekt gute Unterstützung, wenn sich im Nordosten ein Hügel, ein Haus oder Berg befindet.

Die genannten Richtungen eignen sich übrigens nicht nur für Pools, sondern können auch für Quellsteine und Brunnen genutzt werden. Sollten diese nicht umsetzbar sein, gibt es noch andere Berechnungsformeln, welche Hinweise auf Wassereinsatz geben.

Also ein kleines Planschbecken, welches ja eh regelmäßig für den Rasenerhalt verschoben wird, kann aufgrund der Kürze der Zeit keine Qualitäten entfalten. Eine Beratung bei Planung eines festen Pools ist sicher empfehlenswert. Denn Sie wollen doch lange Freude daran haben!

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

1 Kommentar zu „Feng Shui – Wasser, Planschbecken und Pool“

Kommentieren

Fengshui Suche
Xing
Jacqueline Berger
Twitter