Fühlen Sie sich manchmal völlig neben sich? Als sind Sie nicht in Ihrer Mitte? Kennen Sie den Mittelpunkt Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung? Und wie sieht es hier aus? Chaotisch, unaufgeräumt oder wie sonst?

Dann ran an die Arbeit. Den Grundriss aufzeichnen und genau den Mittelpunkt bestimmen. Einfach ist das sicher bei rechteckigen oder quadratischen Wohnbereichen. Ein klein wenig mehr Aufwand müssen Sie bei unregelmäßigen Grundrissen betreiben. Falls Sie ein Mathegenie sind, können Sie diesen Punkt einfach berechnen. Ansonsten empfiehlt es sich den Grundriss auszuschneiden und mittels der Nadelmethode die exakte Mitte zu finden. Stechen Sie eine Nadel vorsichtig in die vermeintliche Mitte. Bleibt der Grundriss waagerecht, haben Sie Ihren Mittelpunkt gefunden. Falls nicht, müssen Sie weiter probieren!

Nun bleibt die Aufgabe diesen Bereich intensiv zu betrachten. Räumen Sie den Bereich frei, gestalten Sie ihn hell und freundlich. Geben Sie Licht und Farbe hinein.

Denken Sie aber daran, für jede Etage die Mitte neu zu bestimmen und zu gestalten! Dann finden Sie sicherlich auch innerlich wieder zu sich. Denn wie heißt es so schön: „Wie innen so außen und umgekehrt!“

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Kommentieren

Fengshui Suche
Xing
Jacqueline Berger
Twitter