Archiv für Juli 2010

BP ist seit 3 Monaten in aller Munde, Umweltkatastrophe höchsten Ausmaßes durch die Verschmutzung von auslaufendem Öl. Leicht wird dann der Blick von den vielen anderen Umweltsünden abgelenkt und an den Rand gedrängt.

Der Bankierssohn David de Rothschild machte nun mit seiner Aktion auf die Verschmutzung der Meere durch Plastikmüll aufmerksam. Ein Plastikteppich, doppelt so groß wie der US Bundesstaat Texas schwimmt zum Beispiel im Pazifik. Da Teile des Plastiks auf von Fischen aufgenommen wird, gelangt dieses über die Nahrung wieder zurück zu uns. Na dann, guten Appetit!

Rothschild segelte in 128 Tagen 15.000 km von San Francisco nach Sydney. Wäre alles noch wenig spektakulär, wenn er denn nicht mit einem Schiff „Plastiki“, gebaut aus 12.500 Plastikflaschen, diese Umweltaktion durchgezogen hätte. Die Flaschen waren mit einer Art Zuckerkleber aneinandergeklebt worden. Energie – wie sonst aus Solarzellen und Windturbinen – gewonnen, Salzwasserduschen und Trinkwasseraufbereitungen rundeten den Öko-Katamaran ab.

Eine gelungene Aktion mit Beispielen, wie etwas funktionieren kann – finde ich. Seinen Spitzenabschluß findet die Umweltaktion am Ende der Reise. Das Boot wird restlos wiederverwertet!

Nicht jeder von uns kann solch große spektakuläre Aktionen durchführen. Aber wenn jeder im Kleinen in seinem Bereich auf Umweltschutz achtet, kann viel für die Umwelt und die Natur getan werden.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie auf den Seiten der FTD .

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger

Neue Möbel, versetzte Wände und Türen, oder gar gleich eine neue Wohnung? Was kommen für Änderungen nach einer Feng Shui Analyse (klick) auf mich zu? Fragen, welche vor einem Beratungsgespräch auftauchen und auf Antworten warten! Es kursieren so manch komische Vorstellungen, was einen erwarten könnte.

Bei einer Beratung werden Strukturen und Energien des Hauses und somit auch Stärken und Schwächen aufgedeckt. Manchmal vielleicht ist es unbequem der Situation ins Auge zu blicken. Aber durch gezielte Umsetzungen von Empfehlungen können belastende Situationen entschärft oder positive unterstützt werden. Sicher gibt es in einem Haus immer Bereiche, welche ungünstigere Energien haben. Aber genauso finden sich dann auch positiven Energien. Eben wie beim Yin und Yang.

Sie müssen keine Wände versetzen, neue Möbel anschaffen oder umziehen. Meist können die Empfehlungen mit Hilfe der bereits vorhandenen Gegenstände weitgehend umgesetzt werden. Es ist Ihre Entscheidung, ob es neue Möbel, Raumtausch oder ein neuer Farbanstrich ist. Lassen Sie Ihre Fantasie fließen.

Meine grundsätzliche Antwort auf ängstliche Fragen, was nach einer Beratung auf einen zukommt ist: „Wenigstens ein Topf Farbe sollte für Feng Shui Umsetzungen drin sein!

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Mit Erschrecken habe ich den Beitrag über die Abmahnung wegen eines Spruches bei Everyday Feng Shui gelesen – 10.000 € für 12 Wörter trotz Urheberrechtskennzeichnung.
Innehalten
Da werden gleich Rechtsanwälte mit saftigen Geldstrafen in Anmarsch geschickt, bevor man doch mal nett auf das Urheberrecht des geschützten Spruchs hinweisen könnte.

Für mich unfassbar, solches Gebaren – Gegeneinander statt miteinander. Aber wie heißt es doch so schön: „Die Energien, welche man aussendet kehren zu einem zurück!“

Buddhistische Weisheit

Der Sinn des Lebens besteht in dem Unsinn des Lebens,
und der Unsinn des Lebens besteht darin,
neuen Unsinn zu erzeugen.


Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger

Im Frühjahr diesen Jahres hat mich eine Freundin darauf angesprochen, dass der Ruderclub in Neuburg einen Kurs zum Kajak fahren anbietet. Da sie sich unbedingt anmelden wollte, habe ich mich kurzerhand angeschlossen. Neue Erfahrungen sind nie verkehrt und ab und an sollte man etwas Neue probieren. Der Beginn musste aber aufgrund von Hochwasser auf der Donau 2-mal verschoben werden. Sicherheit geht vor, denn das Wasser hat auch ohne Hochwasser noch gewaltige Kräfte.

Mittlerweile liegt der Kurs hinter mir. Intensive Stunden auf der Donau – gegen den Strom und Kehrwasser fahren, Rückwärtspaddeln, Bogenschlag…..usw. alles geübt und immer noch blutiger Anfänger. Trotz zwischenzeitlicher Verzweiflung, wenn ich nicht gegen die Strömung ankam oder schlimmer noch rückwärts getrieben wurde. Ja, da kam schon mal die Frage, warum ich mich denn hier so quäle zusammen mit dem Drang das Paddel zornig wegzuwerfen.

Zu meinem großen Glück darf ich aber eine Sport-Mentalcoachin (klick) zu meiner Freundin zählen und hatte dadurch Motivations- und Durchhaltetipps dabei. Und die unendliche Geduld des Trainers Edi mit seinen Tipps und Ratschlägen, hat natürlich auch den Ergeiz angetrieben es zu schaffen.

Der Höhepunkt des Kurses war dann die Abschlussfahrt. Meine Aufregung davor war groß und Herzklopfen entsprechend. Nach ca. 14 km, 3 Stunden paddeln und 2-mal Schleusen ist die Gruppe am Bootssteg des Ruderclubs wieder angekommen. Erschöpft, mit schmerzenden Schultern, verkrampften Händen, stolz auf unser Durchhalten und vor allem hungrig. Letzteres wurde dann beim Grillen gestillt. Die körperlichen Beschwerden verschwanden auch nach 1 bis 2 Tagen.

Der Kurs hat meinem Körper gut getan – Paddeln ist wesentlich härter als es aussieht, mein Geist hat durchgehalten – wenn es auch Tiefen gab und meine Seele war glücklich dass es ich etwas für den Körper getan und den Geist diszipliniert habe und gleichzeitig Landschaft und Natur genießen konnte.

Eines meiner wichtigsten Ziele habe ich übrigens erreicht. Ich bin nicht umgekippt und musste in der Donau schwimmen. Das haben andere für mich getan!

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Paddelanfängerin

Kennen Sie Sukkulenten? Sukkulenten und Feng Shui passen nicht zusammen! So eine Aussage habe ich auf einer liebvoll gestalteten Gartenseite (klick) gefunden. Die Liebhaberin von Sukkulenten hatte dieses in einem Feng Shui Buch gelesen und meinte damit müsse sie auf Feng Shui eben verzichten.

Solche Pauschalaussagen finden sich leider häufig und verunsichern die Menschen schon sehr. Sicher sollten große Aloe Pflanzen oder andere Kakteen mit großen Stacheln die im Wohnbereich stehen, nicht mit seinen Stacheln auf meinen Lieblingssessel oder Esstischplatz zeigen. Auch im Eingangsbereich sollte solche Pflanzen weniger platziert werden, um Gäste beim Empfang nicht gleich zu pieksen.

Wenn diese Pflanzenart einem aber ans Herz gewachsen ist, findet sich sicher in jedem Haus ein Platz dafür – vielleicht dort wo Feuerenergie benötigt wird. Sollte aber doch dicke fleischig spitze Aloe Arme auf meinen Lieblingsplatz zeigen, gibt es eine einfache Möglichkeit diese Energie zu entschärfen. Drehen oder verrücken Sie diese Pflanze einfach so, dass keine Energiepfeile Sie auf einem Platz treffen, auf dem Sie sich öfters längere Zeit aufhalten. Es gibt (fast) immer eine Lösung.

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Vor ein paar Wochen wurde ich von einer Freundin eingeladen mit ihr die Gartentage zu besuchen. Da ich immer an Verschönerungen, Tipps, neuen Pflanzen und Inspirationen für meinen Garten interessiert bin, habe ich natürlich zugesagt. Bei Ankunft wies ein Aushang darauf hin, dass eine Feng Shui Expertin zum Thema Garten einen Vortrag hält. Ich bin immer an der Arbeits- und Sichtweise anderer interessiert und da dieser Vortrag in 15 Minuten beginnen sollte, haben wir beschlossen diesen zu besuchen.

Mit den Augen eines Nicht-Feng-Shui-kundigen habe ich nun versucht diesen Ausführungen zu folgen und Schlussfolgerungen und Anregungen für meinen Garten mit zunehmen.

Um es wirklich kurz zu machen, ich war wirklich ernsthaft entsetzt und auch empört, dass so etwas den Menschen als Feng Shui mit dem Thema „Mein schöner Garten“ zugemutet wurde. Nicht nur dass weder die Zonen mit den dazugehörigen Lebensthemen, Wandlungsphasen oder Elementen angesprochen, nein dem ganzen wurde die Krone aufgesetzt mit Bildern, welche aus großen öffentlichen Anlagen stammten und Buchskugeln, vor denen Kettenabgrenzungen standen. Man bekam nicht ein Beispiel mit Empfehlung für eine Pflanze oder Dekoteil für einen bestimmten Bereich. Es wurden zwar mitgeteilt, dass es die Elemente gibt, aber keinerlei Zusammenhänge zu den Himmelsrichtungen oder wie diese Unterstützung bringen könnten.

Vorab, ich weiß dass es viele verschiedene Ansätze, Schulen und Techniken im Feng Shui gibt. Wenn das Ergebnis zur Zufriedenheit des Kunden führt, gibt es dem nichts hinzuzufügen. Denn, wie heißt es so schön: „Wer heilt hat recht!“. Aber hier heißt es: Komplett Thema verfehlt, da man wirklich nichts für seinen eigenen Garten mitnehmen konnte!

Schauen Sie wirklich genau hin und fragen auch mal kritisch nach! Niemand weiß alles und keiner ist perfekt. Aber das Gesamtkonzept sollte stimmen und immer auf Sie persönlich passen. Die wenigsten haben schließlich mehrere Hektar an Garten zum Anlegen!

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Bereits seit letztem Jahr konnte ich eine steigende Anzahl von Poolbesitzer beobachten. Gerade bei solchen Temperaturen wie eben gerade, sind Abkühlungsmöglichkeiten hoch im Kurs. Wer möchte da nicht mal schnell einen Sprung ins kühle Nass tun. Gut, es gibt ja noch den einfachen Gartensprenger, der in solch heißen Zeiten auch gute Dienste tut, aber solch ein Pool steigert das Lebensgefühl bestimmt beträchtlich.

Bei mir tauchen dann allerdings regelmäßig Fragen auf, gerade bei den fest eingelassenen oder den für ca. ein halbes Jahr aufgebauten Schwimmoasen. Haben die Bewohner diesen Standort bewusst gewählt? Kennen sie die Auswirkungen von Wasser auf die Energien in ihrem Haus? Positiv wie negativ!

Für Wasserobjekte im Außenbereich gibt es in der aktuellen 8. Periode verschiedene Möglichkeiten.Wasser

  • Der Bereich, in dem sich der rechtzeitige Wasserstern in Ihrem Haus befindet. (klick)
  • Im Osten gibt es Unterstützung durch die Richtung des „sekundäre Wohlstandes“
  • Im Südwesten bringt Ihnen ein Wasserobjekt gute Unterstützung, wenn sich im Nordosten ein Hügel, ein Haus oder Berg befindet.

Die genannten Richtungen eignen sich übrigens nicht nur für Pools, sondern können auch für Quellsteine und Brunnen genutzt werden. Sollten diese nicht umsetzbar sein, gibt es noch andere Berechnungsformeln, welche Hinweise auf Wassereinsatz geben.

Also ein kleines Planschbecken, welches ja eh regelmäßig für den Rasenerhalt verschoben wird, kann aufgrund der Kürze der Zeit keine Qualitäten entfalten. Eine Beratung bei Planung eines festen Pools ist sicher empfehlenswert. Denn Sie wollen doch lange Freude daran haben!

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Kennen Sie auch Feng Shui Hilfsmittel? Kristalle, Spiegel, Brunnen, Windspiele, Glücksbuddhas Geldfrösche, Hunde, Plakate und und und… Dem Einfallsreichtum der Verkäufer, Gegenstände mit Feng Shui Stempel zu versehen ist schier unbegrenzt. Was aber bringt es dem Kunden? Nun, zuerst einmal bringt er sein Geld dem Verkäufer.

Schaut man sich um, meint man Feng Shui funktioniert nur mit diesen Gegenständen. Feng Shui entspringt aber nicht unserem Kulturkreis. Das wäre ja in etwa so, wenn man einem Chinesen ein Kreuz an die Wand hängt, statt eines Buddhas. Er könnte damit sehr wahrscheinlich nicht wirklich eine Verbindung eingehen.

Sicherlich lebt Feng Shui von Energiequalitäten (klick), welche durch bestimmte Formen, Farben und Materialen erzeugt werden. Dafür werden in einer Beratung Empfehlungen an die Hand gegeben, mit denen die Räume nach dem Geschmack der Bewohner gestaltet werden können. Ob nun jemand bei einer Metallempfehlung sich eine weiße Bodenkugellampe zulegt, den Raum in mit Gold oder Silberakzenten streicht, sich silbernen Blumentöpfe zulegt, vielleicht eine weiße Couch bevorzugt, oder das Metall durch den Gong einer alten Standuhr einbringt…..das darf alles der Kunde nach seinem Geschmack entscheiden. Er bekommt bei einer Beratung die entsprechenden Unterlagen, mit Anregungen, Beispielen und Tabellen, mit denen er seinen Wohnraum nach Feng Shui Kriterien gestalten kann.

Persönlich bevorzuge ich das Wort Accessoire, denn damit drücke ich Gegenständen, die mir gefallen keine Stempel auf, sondern nutze sie um bestimmte Energiequalitäten zu erhalten und mein Auge zu erfreuen. Und dazu braucht es nicht ein bestimmter „Feng Shui“ Artikel zu sein.Windspiel

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Fühlen Sie sich manchmal völlig neben sich? Als sind Sie nicht in Ihrer Mitte? Kennen Sie den Mittelpunkt Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung? Und wie sieht es hier aus? Chaotisch, unaufgeräumt oder wie sonst?

Dann ran an die Arbeit. Den Grundriss aufzeichnen und genau den Mittelpunkt bestimmen. Einfach ist das sicher bei rechteckigen oder quadratischen Wohnbereichen. Ein klein wenig mehr Aufwand müssen Sie bei unregelmäßigen Grundrissen betreiben. Falls Sie ein Mathegenie sind, können Sie diesen Punkt einfach berechnen. Ansonsten empfiehlt es sich den Grundriss auszuschneiden und mittels der Nadelmethode die exakte Mitte zu finden. Stechen Sie eine Nadel vorsichtig in die vermeintliche Mitte. Bleibt der Grundriss waagerecht, haben Sie Ihren Mittelpunkt gefunden. Falls nicht, müssen Sie weiter probieren!

Nun bleibt die Aufgabe diesen Bereich intensiv zu betrachten. Räumen Sie den Bereich frei, gestalten Sie ihn hell und freundlich. Geben Sie Licht und Farbe hinein.

Denken Sie aber daran, für jede Etage die Mitte neu zu bestimmen und zu gestalten! Dann finden Sie sicherlich auch innerlich wieder zu sich. Denn wie heißt es so schön: „Wie innen so außen und umgekehrt!“

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Kennen Sie Feng Shui Massagen? Beauty Punkte für die Schönheit? Nein? …ich auch nicht! Darauf bin in einem Artikel gestoßen.

Hier wurden solche Punkte im Gesicht mit Feng Shui in Verbindung gebracht. Ich kenne Akupunktur und Akupressurpunkte oder eben in anderen Richtungen sind es die Chakras…. Die einzige Verbindung von diesen Schönheitspunkten und Feng Shui ist sicherlich das Wort Chi. Denn laut Aussage in diesem Artikel sollte das Chi angeregt werden, um wieder Harmonie in Ihr Gesicht zu bekommen.

Nun wird im Feng Shui die Wechselwirkung zwischen der Umgebung und des Menschen betrachtet. Ziel ist sicher immer Gesundheit, Erfolg und Harmonie durch gezielte Stimulierung des Chi Flusses. Also wenn die Umgebung stimmt, bin ich ausgeglichener und – meine Gesichtszüge werden sich sicherlich auch entspannen -.

Hinterfragen Sie die Dinge! Nicht alles wo Feng Shui drauf steht, hat es auch wirklich etwas mit Feng Shui zu tun!

Herzlichst Ihre
Jacqueline Berger
Feng Shui Beraterin

Fengshui Suche
Xing
Jacqueline Berger
Twitter